Skip to content

Zum Hildebrandslied

Rosemarie Lühr


Pages 147 - 170



Die zentrale Frage nach der Sprache oder dem Dialekt des Hl wird anhand des Wortschatzes behandelt. Nachdem in diesem Lied fränkische, altsächsische, bairische, langobardische und altenglische Elemente vereint sind, geht es zunächst um die Sprache oder den Dialekt, der den Grundwortbestand liefert. Anschließend wird auf den Anteil an anderen Sprachen oder Dialekten eingegangen. Da das Hl das einzige in deutscher Sprache überlieferte Heldenlied ist, wird auch der Zusammenhang von Wortschatz und Stil dargestellt. Berücksichtigt werden unterschiedliche Stilschichten wie auch der individuelle Wortschatz des Dichters. Dazu gehören einige Komposita als Hapax legomena oder die nach inhaltlichen Gesichtspunkten vorgenommene Variation der Kompositionsglieder -braht und -brant.

Share


Export Citation